Klaus-Peter Gust ist unser Landratskandidat

Gestalten statt Verwalten! Mit diesem Motto bewirbt sich Klaus-Peter Gust als Teltow-Fläminger Landrat. Die Landratswahl findet am 26. September zeitgleich mit der Bundestagswahl statt. Auf unserer Kreismitgliederversammlung am 17.06. in Dahlewitz wurde Klaus-Peter von Ruth Wagner vorgeschlagen und nach anschließender Bewerbungsrede gewählt. Auf der Außenterrasse des Bürgerhaus Dahlewitz konnten wir bei sonnigem Wetter unter Einhaltung aller Abstandsregeln erstmalig wieder in Präsenz tagen.

In seiner Bewerbungsrede stellte Klaus-Peter Schwerpunkte seiner Kandidatur vor. So möchte er als Jüterboger Urgestein eine Brücke vom Süden in den Norden des Kreises schlagen. Durch seine langjährige Unternehmererfahrung kennt er außerdem die wirtschaftlichen Herausforderungen im Landkreis. Darum sieht er im Ausbau der Infrastruktur durch schnelles Internet, einen guten öffentlichen Nahverkehr  und ein Radwegenetz für den ganzen Kreis die Grundbedingungen für Entwicklung im ländlichen Raum. Nachhaltigkeit und die Reduktion von CO2-Emissionen sind für ihn jedoch nicht nur in der Verkehrspolitik wichtig. Als Landrat möchte er die ökologische Landwirtschaft und die regionale Produktion stärken. Auch im Handwerk sieht Klaus-Peter eine große Chance, nachhaltige Arbeitsplätze im ganzen Kreis zu schaffen, da Handwerker*innen in der Kreislaufwirtschaft durch die Reparatur eine wichtige Rolle spielen. Wir freuen uns auf den Landratswahlkampf mit Klaus-Peter Gust.



zurück

URL:https://gruene-teltow-flaeming.de/startseite/expand/814672/nc/1/dn/1/